Startseite
  Über...
  Archiv
  Cookabelles Rezepte
  Kreuzfahrt
  Lesen!
  Mexico
  Winzlinge
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    baerli-mosaik
    - mehr Freunde


Links
   Christoph R. Aerni
   Mmhhh
   Postcrossing
   Weltzeit


Genussblogs.net - Alle Genussblogs auf einen Blick Click for Cozumel, Mexico Forecast Isabelle Jordi

Erstelle dein Profilbanner

http://myblog.de/she

Gratis bloggen bei
myblog.de





 


*★Frohe★* 。 • ˚ ˚ ˛ ˚ ˛ •
•。★Weihnachten★ 。* 。
° 。 ° ˛˚˛ * _Π_____*。*˚
˚ ˛ •˛•˚ */______/~\。˚ ˚ ˛
˚ ˛ •˛• ˚ | 田田 |門| ˚wünsche ich Euch allen!
25.12.10 08:07


Weihnachtsdeko

Gestern und heute habe ich die Fensterbänke geschmückt
Engel, Sterne und meine Kokosfasern aus Mexico
Gold , braun und weiss
dazu ein Teelicht auf jeder Bank
Morgen gibts ein Foto
21.11.10 21:13


Toastbrot

1 Würfel frische Hefe
850 g Mehl
1 1/2 EL Meersalz
5 EL Milch
Mehl zum Bearbeiten

Zerbröselte Hefe in 5 EL Wasser glatt rühren. Mehl und Salz in eine grosse Schüssel geben. Hefewasser und 550-600ml lauwarmes Wasser zum Mehl geben und mit einem Kochlöffel zu einen weichen Teich vermischen.
Den Teig mit Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen Ort mindestens 2 Std. gehen lassen.
Den Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten und halbieren. 2 Kastenformen mit Backpapier auskleiden oder ausfetten und je eine Teighälfte hineinlegen. Abgedeckt noch mindestens 1 Std. gehen lassen.
Den Backofen auf 200°C, Umluft 180°C, Gas Stufe 4 vorheizen.
Die Teigoberfläche schräg einschneiden und mit Milch bestreichen, damit das Brot einen schöne Farbe bekommt. Die Brote auf der unteren Schiene 40-50 Min. backen.
Herausnehmen, die Brote aus der Form nehmen und auf einen Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.

Welches Mehl? Da dies ein deutsches Rezept aus der B R I G I T T E ist, steht Type 550; in der Schweiz gibt es diese Bezeichnungen nicht und dieses Mal habe ich das Mehl in Frankreich gekauft. Also einfach Mehl
6.11.10 08:57


31.10.10 18:37


Million Dollar Chicken

Man kauft ein glückliches Huhn...
stopft seinen Bauch mit Kräutern...
würzt es mit Salz und Pfeffer...
und reibt es mit Crème fraiche ein...
Man lässt das Huhn ein paar Stunden im Kühlschrank...
und brät es dann 1 Stunde bei 120°C im Backofen...
Dann reibt man es wieder mit Crème fraiche ein...
legt es auf Brotscheiben gebettet wieder in den Backofen...
und lässt es knusprig braun braten...
Der Genuss ist mindestens eine Million Dollar wert!
Frei nach Chef Dan Silverman...
18.10.10 16:53


Jetlag...

Ein paar Sonnenstrahlen...
viel Nebel...
und kalt...
das waren meine ersten Eindrücke...
nachdem wir am Montag in der Schweiz gelandet sind...

Kommentieren ist im Moment hier nicht möglich...
nimmt mich wunder...
ob das reicht um die Spammer zu verjagen...
14.10.10 19:40


Es...

ist heiss und schwuel...
Meer oder Pool...
etwas zu trinken und ein bisschen lesen...
mehr ist fast nicht moeglich...
Herzliche Gruesse aus Playa del Carmen...
29.9.10 17:36


Noch

vier Stunden arbeiten
morgen packen und am SO fliegen wir einmal mehr
nach Cancun
24.9.10 15:52


Und ja...

die vielen Spamkommentare nerven!!!
7.9.10 13:11


Fast zu spät...

um diesen tollen Salat hier zu posten...


Tomaten-Nektarinen-Salat
(1 Portion)

Zutaten:
2 reife Tomaten
1/2 Nektarine
etwas Basilikum
1/2 EL Weissweinessig
1/2 TL Honig
2 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer

Ein Geschmackserlebnis der besonderen Art!
7.9.10 13:10


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung